Schlagwort-Archive: Prana

Die Atemtechnik Kapalabhati

Kapalabhati ist eine Atemtechnik (pranayama), die man öfters mal in einer Yogaklasse antrifft. Meist wir sie separat, im aufrechten Sitz, geübt, manchmal auch innerhalb von Asanas ausgeführt, wie z.B. im Drehsitz oder Boot.
Bei Kapalabhati wird die Ausatmung betont. Während dieser kontrahieren wir die Bauchmuskulatur und ziehen so die Bauchdecke nach innen. Mit dem Lösen fällt die Luft automatisch wieder ein Das Einatmen ist also eher passiv, das Ausatmen aktiv. Die Atemtechnik Kapalabhati weiterlesen

Nadi Shodhana – die Wechselatmung

Die Wechselatmung ist eine Atemtechnik, die unsere Energien ausgleicht und harmonisierst. Damit erfahren wir mehr Ruhe, Ausgeglichenheit und Balance.

Ausführung

Bei der Wechselatmung atmen wir abwechselnd durch je ein Nasenloch.
Dafür bilden wir mit der rechten Hand das Vishnu Mudra, das heißt Zeige- und Mittelfinger legen wir in Richtung Handinnenfläche bzw. Daumenballen. Nadi Shodhana – die Wechselatmung weiterlesen

Lächeln zum Glück

Das Gehirn kann nicht wirklich unterscheiden, ob wir lächeln bzw. lachen und uns wirklich freuen oder ob das Lachen nur aufgesetzt ist. Wenn wir lächeln und dabei die entsprechenden Gesichtsmuskeln (bis zu den Augen hin) aktivieren, werden Signale an das Gehirn gesendet. Diese „veranlassen“, dass Endorphine, die Glückshormone, ausgeschüttet werden und somit ein Glücksgefühl entsteht. Die künstliche Variante der Endorphine sind übrigens Morphium, Opium oder Heroin. Also schon cool was der Körper so ganz natürlich erzeugen kann?! 🙂 Lächeln zum Glück weiterlesen