geschenke

Geschenke für Yogis – nicht nur zu Weihnachten

Blogger, nicht nur im Yoga-Bereich, veröffentlichen diese Tage Artikel über ihre Top Weihnachtsgeschenke.
Ich finde das eine schöne Sache – selbst wenn mir unter einer Top 10 Liste nur ein oder zwei Ideen gefallen bzw. mich inspirieren. Schon dann hat man doch etwas gewonnen oder? Zudem finde ich es auch lustig, wenn etwas dabei ist, das mich denken lässt: Oh mein Gott, wie kann man das mögen bzw. empfehlen?!
In diesem Sinne, ich hoffe in meiner kleinen Top 5 Liste, ohne Ranking, ist auch aus beiden Kategorien etwas für euch dabei! 😉

1. Armband mit kleinen Buddhas und Elefant

Auf der Suche nach einem Geschenk für eine Freundin habe ich dieses Armband entdeckt.
Ich fand es auf Anhieb schön und hoffte, dass es auch in echt so aussieht, nicht irgendwie billig…
Es kam und ich war so begeistert, dass ich es behalten musste – und für meine Freundin noch eins bestellt. ;D
Ich liebe es immer noch und es hält sich weiterhin gut (habe es nun ein dreiviertel Jahr).
Für den Preis von ca. 7,50 – 10,50 Euro -das schwankt immer mal-, kann man echt nicht viel falsch machen.

bild-kette

2. Yoga

Das musste ja kommen!:D Denn was gibt es besseres als Entspannung, Ruhe, körperliches Wohlbefinden und Spaß in einem zu verschenken?!
Yogastudios, wie natürlich auch das UNIT, verkaufen Geschenkgutscheine – und haben in der Weihnachtszeit oft gute Angebote.

3. Kalender

Das klingt erst mal eher langweilig? Kommt drauf an!
Es gibt viele Aufstell-Kalender, die tolle Sprüche für jeden Tag parat halten. Etliche sind aus dem Themenbereich Buddhismus, Glück, Lebensweisheiten oder ähnlich „yogisch passend“. Im kalenderBuchladen hab ich mich durch viiiele durchgearbeitet. Der Favorit am Ende war: „Lebe, Liebe, Lache“. Dieser Kalender ist bunt und sozusagen lockerer, hat eher kurze Sprüche, die einen zum Lächeln, aber auch zum Nachdenken bringen. Es wird noch besser: Der Kalender ist kein Kalender. hihi. Ohne Tag und Datum. Bild- und Spruchgenuss pur. Damit ist es nicht schlimm, wenn man mal vergisst umzublättern…Ich habe ihn gleich zwei lieben Menschen geschenkt.

4. Tasse

Geht immer – ist so meine Devise. (:
Natürlich nicht irgendeine Tasse, sondern eine mit persönlichem Motiv bedruckt.
Kurze Beispiele: Ein gemeinsames Bild bzw. Bilder von dir und der beschenkten Person, Fotos aus der Yogawelt (OM, indischer Elefant, Tanzender Shiva, Buddha etc.) oder von der Landschaft – vielleicht verbunden mit einem Text wie „Tinas Yogi-Tee“, „Beste Freundin“, „Danke“, or whatever (; Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

5. Yoga „Equipment“

Da gibt es viele Möglichkeiten, aber man muss dafür schon genauere Infos haben, um zu wissen welches Yoga-Buch sich die Person vielleicht wünscht (vor allem welches sie noch nicht hat), ob sie eine neue Yoga-Matte sucht oder Yoga-Blöcke brauchen könnte. Was ich gerne bekommen würde, wären z.B. solch schöne Yogastulpen 😉 …die beispielsweise in diesem DaWanda Shop zu finden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.